Delkim Txi-D Testbericht

5,0 rating

Seit Mitte 2019 ist der Nachfolger des wohl bekanntesten Bissanzeigers aus der Karpfenszene auf dem Markt! Der Delkim Txi-D folgt der erfolgreichen Reihe der Tx-i-Bissanzeiger und hält einige Produktverbesserungen bereit. Wir haben ihn seither im Einsatz und wollen dir in diesem Artikel unsere bisherigen Erfahrungen damit schildern.

Delkim Txi-D Aufbau und Funktionsumfang

Die Größe

Der Bissanzeiger ist auf den ersten Blick wesentlich kompakter als seine Vorgänger. Dabei wurde die Größe um satte 30% reduziert. Delkim folgt damit den Trend in der Karpfenszene, Gewichte und Packmaße auf ein Minimum zu reduzieren. 

Vibrationserkennung

Der Bissanzeiger verfügt über eine völlig neue Form der Bissanzeige. Durch einen Vibrationssensor, welcher sehr fein über die Sensitivität eingestellt werden kann, erkennst du Schnurschwimmer, Fallbisse und minimale Bewegungen bei Bedarf.

delkim-txi-d-vibrationsarlarm
Der Vibrationssensor erkennt kleinste Bewegungen.

Dies ist vor allem beim Karpfenangeln im Winter extrem hilfreich. Durch das gezielte Angeln mit straffen Schnüren kannst du Schnurschwimmer provozieren. Das kann dir helfen die Areale ausfindig zu machen, in denen sich die Karpfen im Winter aufhalten. 

Der Sound

Du kannst selbst einstellen, wie schnell die Bissanzeiger piepen sollen und auch in welchem Ton. Man hat insgesamt eine Tonleiter von 64 verschiedenen Tönen zur Verfügung. Aus diesen Tönen kannst du frei wählen.  

Die LEDs

Es gibt 2 LEDs in dem Txi-D Bissanzeiger. Wenn der Alarm ausgelöst wird, leuchten bzw. blinken beide LEDs. Die rechte LED ist die Nachtbeleuchtung. Du kannst mit einem Knopfdruck zwischen Tag- und Nachtmodus wählen.

Im Nachtmodus wird die Helligkeit beider LEDs reduziert und die rechte LED leuchtet konstant durch, sodass du deine Ruten auch in der Dunkelheit findest. Dabei lassen sich der Tag- und auch der Nachtmodus in der Helligkeit einstellen.  

Weitere Funktionen

Eine weitere super Funktionalität ist das Stumm schalten. Wenn du deine Rute ausgeworfen hast und ablegst, kannst du den Bissanzeiger mit einem Knopfdruck stumm schalten. Damit störst du andere Angler am Gewässer nicht, während du deine Schnur nachspannst oder die Kurbel die richtige Position drehst. Außerdem kannst du bei einem Doppelrun den zweiten Bissanzeiger über eine Taste auf Stumm stellen, ohne dass die Schnur aus dem Bissanzeiger entfernen musst! 

delkim-txi-d
Der Wetterschutz wurde zum Vorgängermodell verbessert.

Weiterhin wurde der Wetterschutz verbessert. Die Vorgänger-Versionen hatten teilweise Ausfälle bei längerem Starkregen. Ob der verbesserte Wetterschutz hält was er verspricht, können wir erst nach einer längeren Testphase als einer halben Saison sagen. Bisher haben die Bissanzeiger jedes Wetter überstanden!

Die letzte erwähnenswerte Funktion ist die automatische Abschaltung nach 48 Stunden. Hast du auch schonmal die Bissanzeiger versehentlich angelassen und weggepackt? Bei der nächsten Session sind sie dann meistens leer und du darfst die Batterie tauschen!

Die Delkim Txi-D Bissanzeiger schalten sich nach 48 Stunden von selbst ab, warnen dich aber nochmal akustisch vor. Solltest du Sie also bereits irgendwo verstaut haben, schalten sie sich von selbst aus!

Bist du jedoch noch beim Angeln und hast deine Ruten über 48 Stunden regungslos im Wasser (das sollte die Ausnahme sein), kannst du bei ertönen des Warnsignals einfach einen Knopf drücken und der Bissanzeiger bleibt weitere 48 Stunden eingeschaltet.

Delkim TXI-D Zubehör

Die Bissanzeiger werden mit einer Schale geliefert, die du zum Schutz vor Dreck, Kratzern und Schlagschäden überziehen kannst. Optional kannst du noch Snag-Ears dazu kaufen. Diese enthalten eine alternative Batterieabdeckung, in die du sie einfach reinstecken kannst.

delkim-txi-d Snag Ears
Wie auch schon bei der Vorgängervariante gibt es auch für den Delkim-Txi-D Snag Ears.

Ich selbst habe in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit anderen Bissanzeigern ohne die Nutzung von Snag-Ears gemacht und verwende seither immer welche. Das mag paranoid wirken – aber lässt mich nachts ruhiger schlafen. Wenn dir schonmal eine Rute aus dem Bissanzeiger gezogen wurde, weißt du wovon ich rede..

Außerdem gibt es optional ein sogenanntes Quick-Release-System zu kaufen. Dieses besteht aus zwei Komponenten. Ein Teil schraubst du auf dein Rodpod/deine Buzzerbar oder deinen Bankstick und das andere Teil wird fix am Bissanzeiger montiert.

Anschließend kannst du den Bissanzeiger einfach ein- und ausklippen und sparst das nervige rauf- und runterschrauben.

Delkim Txi-D Bewertung

Wir sind von den neuen Delkim Txi-D Bissanzeigern und dem dazugehörigen RX-D Funkempfänger sehr überzeugt. Die umfänglichen Funktionen bilden alles ab, was man braucht und lassen keine Wünsche offen. Wie bei allen Premium-Produkten ist der Preis mit etwa 550€ für ein 3+1-Set (3 Bissanzeiger, 1 Receiver) ziemlich hoch.

Wenn man sich allerdings Konkurrenzprodukte von bspw. Nash oder Fox anguckt, liegt der Preis eher im Mittelfeld. Im Prinzip soll ein Bissanzeiger einfach nur funktionieren und sich bei einem Biss melden.

Die unnachahmliche Tonleiter, dass Design und die vielen besonderen Funktionalitäten sind natürlich kein Muss, aber sicherlich nice to have! Ob sie den Langzeithaltbarkeitstest überstehen, werden die nächsten Jahre (und Jahrzehnte) zeigen. 

Ein für uns nicht unwesentlicher Faktor ist, dass die Delkims (anders als in der Angelindustrie üblich) in Großbritannien gefertigt werden. Als Angler bekommt man fast alles Tackle aus Asien. Daher ist in unseren Augen sehr erwähnenswert, dass diese Produkte keine halbe Weltreise auf sich genommen haben, um bei dir zu landen!

Wir empfehlen diese Bissanzeiger passionierten Karpfenanglern, die das nötige Kleingeld für dieses Premium-Produkt aufbringen können und auch wollen!

Christian

Christian Röhrs, passionierter Karpfenangler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recent Content