About

Über Christian Röhrs

Alter Karpfen

Hallo Leute,

mein Name ist Christian. Vielen Dank dass du unser Portal rund ums Karpfenangeln besuchst!

Meine Begeisterung für das Angeln wurde in meiner Jugend durch zwei Schulfreunde geweckt. Mit ihnen habe ich meine ersten Erfahrungen an einem kleinen privaten Weiher gesammelt. Da in diesem Teich auch ein guter Bestand an Karpfen war, war es nur eine Frage der Zeit, bis mir einer ans Band ging. Seither bin ich vom Angeln auf diese kampfstarke und schwer zu überlistende Fischart fasziniert!

Der Start ins Karpfenangeln

Die nächsten Schritte waren das Erlangen eines Angelscheins und der Beitritt in einen Angelverein – damit stand uns eine völlig neue Welt offen! Wir probierten weiter unser Glück und haben uns regelrecht auf die Karpfen eingeschossen – mit mäßigem Erfolg! Es war schon eine andere Hausnummer an „öffentlich-zugänglichen“ Gewässern einen Rüssler zu fangen, als an dem kleinen Torfstich, wo unsere Reise begann.

Nach und nach wurde unser Angelgerät professioneller und die ersten Erfolge stellten sich ein. Zu dieser Zeit war die Tackle-Industrie in unserem kleinen Ort noch nicht wirklich präsent und auch der Internethandel war noch nicht wirklich ausgeprägt. Wir haben eine ganze Weile nur mit Maden, Brotteig, Mais und Würmern auf Karpfen geangelt, da Boilies noch nicht in unserer Reichweite waren!

Die erste Reise zum Ebro

Durch ein Online-Forum wurden wir auf den gestauten Teil des Ebros aufmerksam. Wir haben uns kurzer Hand mit dem Vater eines Freundes (wir hatten natürlich noch keinen Führerschein!) auf den Weg gemacht, um dieses magische Gewässer zu befischen. Zur Vorbereitung gaben wir eine „Großbestellung“ auf und haben pro Person etwa 10kg!! Boilies bestellt – für eine Woche Angeln wohlbemerkt.  

Wie lächerlich diese Mengen im Angesicht dieses schier endlosen Gewässers waren, haben wir erst vor Ort realisiert. Andere Angler kamen mit ganzen Busladungen voll mit Ködern an. Wir hatten jeweils einen Eimer dabei… Wir fingen in einer Woche insgesamt 6 oder 7 kleine Karpfen an genau einem Tag, als eine Kleinfischschule an uns vorbei geschwommen ist!  Wie die geprügelten Hunde sind wir nach einer Woche wieder abgezogen. 

Anschließend experimentierten wir mit eigener Boilie-Herstellung – recht erfolgsfrei – um ehrlich zu sein. Zu dieser Zeit waren noch nicht viele Informationen über Boilies verfügbar und wir fingen keinen einzigen Fisch auf unsere Murmeln!

Eine kurze "Pause"

Die nächsten Jahre plätscherten so vor sich hin und während des Studiums waren wir dann nur noch vereinzelt angeln, weil das Partyleben zu der Zeit wichtiger war. Zum Ende des Studiums entsprang bei mir wieder das starke Verlangen, mich intensiv mit dem Karpfenangeln zu beschäftigen. Seither fische ich passioniert an vielen Gewässern auf Karpfen!

DerKarpfenangler Blog

Auf diesem Blog möchte ich dir Einblicke in meine Erfahrungen, welche ich über die Jahre sammeln konnte, ermöglichen. Dabei gehe ich auf meine Art des Angelns, mein Vorgehen und alle möglichen Themen rund um dieses zunehmend komplexer werdende Hobby ein. 

Angefangen mit grundlegenden Themen, wie die richtige Tackle- und Montagen-Auswahl, über Arten und Zubereitung von Ködern, bis hin zu Taktiken und Erfahrungsberichten, soll dieser Blog dich inspirieren und dir bei konkreten Fragestellungen weiterhelfen.

Ich bin Teamangler für die englische Köderfirma Crafty Catcher und den Tackle-Hersteller Kodex. Durch die jährliche Unterstützung von Crafty Catcher auf der größten Karpfenmesse auf dem europäischen Festland (der Carp Zwolle in Holland), bekomme ich sehr viel Feedback zu den angebotenen Ködern. Diese Erfahrungen nutze ich in diesem Blog häufig, um ködertechnische Sachverhalte darzustellen. 

Großer Karpfen aus schlammigen See.

Alle Links, Produkte und Firmen, die ich auf dieser Website empfehle, sind vertrauenswürdig und zuverlässig, ansonsten würde ich sie nicht aufführen. Wenn du aus irgendeinem Grund Probleme mit einem dieser Links hast, schicke mir bitte eine E-Mail. Dann kann ich die entsprechende Stelle kontaktieren und den Link gegebenenfalls entfernen.

Ich hoffe dir mit meinen Berichten, Anleitungen und Produktbewertungen weiterhelfen zu können und dass dir meine Beiträge gefallen! Weiterhin bin ich immer offen für Vorschläge, wie ich den Blog verbessern kann oder was für weitere Themengebiete dir als Karpfenangler weiterhelfen könnten! Bei Fragen, Rückmeldungen oder Kritik wende dich direkt an info@derkarpfenangler.de oder kontaktiere mich direkt auf Instagram.

Tight lines,

Christian

Frage an Christian stellen: